Solidarische Einwanderungsgesellschaft: Wer ist eigentlich wir?

When:
September 4, 2017 @ 6:00 pm – 8:30 pm
2017-09-04T18:00:00+02:00
2017-09-04T20:30:00+02:00
Where:
Berlin
Germany
Contact:
DiEM25.Official - Mehrheit sucht Regierung - Institut Solidarische Moderne - European Alternatives
Mehrheit sucht Regierung 3/3

Gesine Schwan, SPD
Katja Kipping, Vorsitzende DIE LINKE
Stephan Lessenich, Vorsitzender DGS
N.N., Bündnis 90/ Die Grünen

Moderiert von N.N.

Soziale Gerechtigkeit ist heute mehr denn je eine globale Frage. Unsere Gesellschaft ist Teil einer weltweiten Ökonomie – und gleichzeitig ist die Welt Teil unserer Gesellschaft. Eine neue linke Sozialpolitik wird sich daher auch auf dem Feld der Migration beweisen müssen.

Der “Sommer der Migration” hat uns erneut vor Augen geführt: Gerechtigkeit ist nicht nur eine Frage des “Wieviel”, sondern auch des “Wer”. Wenn globale auf nationale Ungleichheit trifft, dann entstehen neue politische Konstellationen, dann wird auch unser Koordinatensystem herausgefordert. Dies ist umso brisanter, weil sich an der Frage der sozialen Gerechtigkeit möglicherweise die Wahl entscheiden wird – und auch, ob eine mögliche progressive Regierung ihren Namen tatsächlich verdient.

Also: Wer ist eigentlich “wir”? Was bedeutet soziale Gerechtigkeit heute: eine sanktionsfreie Mindestsicherung für alle deutschen Staatsbürger*innen oder für alle, die hier sind?

Leave a Reply